Landesleistungszentrum mit internationaler Ausrichtung

ein schöner Erfolg, den wir gemeinsam mit jahrelangen Anstrengungen erreicht haben....
das Leistungszentrum SEGELN des Vorarlberger Landes-Segel-Verbandes wurde in einem Zeitraum von 18 Monaten von Gabi Madlener und Marcel Etiènne, zwei anerkannte Sportwissenschaftler aus Bern, einer strengen Evaluierung unterzogen. Strukturen, Führung, Finanzen, Konzepte, Ausbildungswesen, Schulprojekt PG Mehrerau, Öffentlichkeitsarbeit, Breitensport, Leistungs- und Spitzensport, Erfolge national und international, Ziele & Visionen und vieles mehr wurden fachkundig durchleuchtet, verbunden mit sehr viel Zeitaufand und Detailarbeit.
wir dürfen uns gemeinsam sehr freuen, die Bewertung unserer Arbeit für den Segelsport in Vorarlberg wurde mit Auszeichnung bewertet, wir wurden als "Leistungszentrum mit internationaler Ausrichtung" eingestuft.
unser Präsident Markus Sagmeister konnte mit großer Freude, aber auch mit großem Stolz, das Zertifikat für den VLSV von Landeshauptmann Markus Wallner und Sport-Landesrätin Martina Rüscher in Empfang nehmen.

ein toller Saisonabschluss - VLSV Herbst-Trainingswoche und Halloween Regatta am Gardasee

gemeinsam mit unseren Freunden des VTS - Verbands der Tiroler Segelvereine - konnten unsere OPTI SeglerInnen ein perfekte Herbst-Trainingswoche in Arco am Gardasee erleben. Wolkenloser Himmel, beste Windbedingungen, teils auch mit Starkwind und 3 Trainingsgruppen unter der Leitung von Tim, Tobi und Lukas ließen diese Tage zu einem großen Erfolg werden. Und auch für die Eltern bot der Gardasee bei Bilderbuch-Herbstwetter alle Möglichkeiten, um noch einige schöne Sonnentage mit vielfältigen Aktivitäten zu genießen.
die traditionelle Halloween Regatta des Circolo Vela Torbole mit 625 Teilnehmern bildete dann einen würdigen Saison-Abschluss mit herrausragenden Ergebnissen unserer OPTI-KaderSeglerInnen. Die erfreulichen Platzierungen des gesamten Teams und der sensationelle 49. Rang von Antonia Senger-Weiss, als beste aller österreichischen TeilnehmerInnen, lassen für das kommende Jahr große Erwartungen aufkommen.

VLSV-Ehrenpreis für OPTI-Chef Werner Delle-Karth

die gesamte Segler-Jugend Österreichs mit Eltern, TrainerInnen und Begleitern war im Veranstaltungszelt der Österreichischen Jugendmeisterschaften in Hard versammelt...
ein würdiger Rahmen für die Ehrung von Werner Delle-Karth, der seit Jahrzehnten mit übergroßem Engagement die OPTI-Szene Österreichs anführt.
begleitet von Standing Ovations überreichte Präsident Markus Sagmeister den Ehrenpreis des Vorarlberger Landes-Segel-Verbands "Jugend will Segeln" an
Werner Delle-Karth, der nicht nur überrascht, sondern auch sichtlich gerührt diesen Preis, zusammen mit einem Geschenk in Empfang nehmen konnte....

Lieber Werner, die große Familie der aktiven und ehemals aktiven OPTI-Seglerinnen und Segler Vorarlbergs bedanken sich bei Dirfür deine großartige Arbeit !

 

Mattsee Trophy - unsere OPTI Youngsters erzielen ein starkes Ergebnis

bei typischen Ostwind konnten bei der Ranglisten-Regatta im Union Yacht Club Mattsee fünf schöne Wettfahrten über die Bühne gehen. Nach dem Wechsel von David und Simon in den 29er lag es nun an unseren Youngsters das Ländle entsprechend zu vertreten - und sie meisterten dies mit Bravour, unser VLSV OPTI-Team konnte ein tolles Gesamtergebnis zurück ins Ländle bringen:
Rang 6 für Carla Waltersdorfer und zugleich Rang 1 in der U12 Wertung, Linus Köb 10. Rang, Theo Deuring 12. Rang, Antonia Senger-Weiss 14. Rang, Nikolaus Senger-Weiss 15. Rang, Maximilian Stemmer 19. Rang, Charlotte Senger-Weiss 21. Rang, Franziska Köb 25. Rang, Anna Deuring 28. Rang, Julian Jahoda 32. Rang, Maria Waltersdorfer 36. Rang und Lorenz Fenkart 49. Rang - wir freuen uns über diese großartigen Leistungen !!

Österr. Staatsmeisterschaften und Jugendmeisterschaften & Vlbg. Landesmeisterschaft - sensationelle Erfolge für das VLSV Sailing Team

das VLSV Sailing Team fährt tolle Ergebnisse ein - ein Zeichen für die konsequente Trainingsarbeit, die unter Leitung von Hannah Thaler mit einem großen, auch internationalen Trainerteam in dieser von Corona doch stark beeinrächtigten Segelsaison umgesetzt wurde:
Österr. Jugendmeisterschaften - GOLD für David Rohde in der U16 Wertung - GOLD für Nikolaus Senger-Weiss in der Jüngsten-Wertung U12
und viele weitere Top-Resultate für das größte OPTI-Bundesländer-Team aus Vorarlberg
SILBER für Paul Ebenbichler im 29er Skiff
Österr. Staatsmeisterschaften - GOLD für Julian Deuschl im olympischen 49er, GOLD für Paul Ebenbichler im 49er FX
Vlbg. Landesmeisterschaften - OPTI U16:   Rang 1 - David Rohde                              Rang 2 - Matthias Höss    Rang 3  - Theo Deuring
                                                       OPTI U12:   Rang 1 - Carla Waltersdorfer                      Rang 2 - Adrian Böhler    Rang 3 - Maximilian Stemmer

Olympische Spiele TOKIO - wir gratulieren Benni & David

unsere Jungs Benjamin Bildstein und David Hussl haben alles gegeben, sie haben uns extrem früh aufstehen lassen, sie haben unsere Nerven bis auf's Äußerste strapaziert, sie haben uns spannende Wettkämpfe geliefert, sie haben bei den Olympischen Spielen in Tokio unter den weltbesten 49er Teams bei schwierigsten Bedingungen den hervorragenden 10. Rang im Abschlußklassement erzielt.
Sie sind extrem gut und fallweise auch extrem schlecht gesegelt, sie haben alles in allem eine tolle Serie hingelegt, und Österreich als bestes rot-weiß-rotes Team gebührend vertreten -
wir sind stolz auf unsere Jungs - die Vorarlberger SeglerInnen und Segler gratulieren von Herzen !

ein toller Erfolg für DAVID RHODE

ein sensationeller Erfolg wird uns ganz aktuell von unserem Lieblings-Trainingsrevier, dem Gardasee, gemeldet....
bei den OPTIMIST Weltmeisterschaften 2021 in Riva del Garda konnte David Rhode den sensationellen 21. Rang erzielen. 259 Opti-Seglerinnen aus 62 Nationen haben sich über nationale Ausscheidungsregatten für diesen Event qualifiziert - für David Rhode als souverän Führender der Österreichischen Rangliste bereits der zweite Start bei einer Weltmeisterschaft nach der Teilnahme in Antigua im Jahr 2019.
Obwohl David coronabedingt einen deutlichen Trainingsrückstand gegenüber den SeglerInnen, die in der südlichen Hemisphäre direkt am Meer beheimatet sind, aufzuweisen hatte, konnte er mit tollen Einzelerfolgen in den abschließenden 5 Wettfahrten der Goldgruppe seingrößees Talent so richtig aufzeigen.
wir freuen uns über diesen Erfolg und gratulieren von Herzen!
vielen Dank auch an Brigitte Flatscher, die als bewährte Managerin die österreichischen OPTI-Teams sowohl bei den Europameisterschaften in Cadiz, mit
Antonia Senger-Weiss als Vorarlberger Teilnehmerin, als auch bei der WM in Riva wieder bestens betreute.

Auszeichnung für VLSV Segel-Akademie im Privatgymnasium Mehrerau

anläßlich des BSVb - Bodensee Segler-Tages 2019, der in diesem Jahr durch den VLSV mit einem sehr schönen Event auf dem Bodensee - im Badehaus des Hotels Kaiserstrand in Lochau - organisiert wurde, konnten Direktor Mag. Christian Kusche und unsere Segel-Lehrer Anne Mähr und Tobias Köb den Ehrenpreis des Bodensee Segler-Verbandes "Jugend will Segeln" für besondere Leistungen und Verdienste um den Jugend-Segelsport am Bodensee in Empfang nehmen.
Als derzeit einziges Mittelschulprojekt ist die Segelakademie Mehrerau zu einem Vorzeige-Schulmodell in Österreich geworden. Unzählige Jugendsegler. nicht nur aus Vorarlberg, sondern auch vom deutschen Bodenseeufer und von den innerösterreichischen Seen kommend, konnten das achtjährige Gymnasium mit Maturabschluss in Verbindung mit einer erfolgreichen Segelkarriere absolvieren. Daß gerade in diesen Tagen zwei ehemalige Schüler der Segel-Akademie des Gymnasiums Mehrerau, David Bargehr und Benjamin Bildstein, als ÖSV-Nationalkader-Segler im 470er und im 49er um die Qualifikation für die Olympischen Somnmerspiele in Tokio 2020 kämpfen, ist nur ein Beispiel für den großartigen, nachhaltigen Erfolg dieses Schulprojektes des Vorarlberger Landes-Segel-Verbandes.